Veranstaltungen

Wir laden Sie herzlich zu einer unserer zahlreichen Veranstaltungen in diesem Jahr ein.

Für Interessierte, Patienten und Angehörige

  • 07./08. 03.2015 - Messe Baby plus Kids

    07./08. März 2015, 10 bis 18.00 Uhr
    Erlwein-Forum (Ostrapark, Messe Dresden)

    Messering 8A, 01067 Dresden

    Wo entbinden? Für werdende Mütter gehört die Wahl eines geeigneten Geburtskrankenhauses zu den wichtigsten Entscheidungen vor der Entbindung. Die Geburtshilfe des Krankenhauses St. Joseph-Stift (Stand A20) stellt sich am 7./8. März 2015 auf der Messe Baby Plus Kids in Dresden vor.

    Hebammen, Stillberaterinnen und Kinderkrankenschwestern stehen am Messestand gern Rede und Antwort. Im persönlichen Gespräch erfahren Interessierte alles Wissenswerte zu den Themen Geburtsvorbereitung, Entbindung und Wochenbett. Dazu gehören auch das Stillen und die Stillförderung, das im St. Joseph-Stift großgeschrieben wird. Seit 2011 ist das St. Joseph-Stift als Babyfreundliche Geburtsklinik der WHO / UNICEF zertifiziert. Im Mittelpunkt stehen dabei die körperlichen und seelischen Bedürfnisse des Neugeborenen und die enge Bindung zwischen Eltern und Kind. Bei den Dresdner kommt das Konzept gut an: 1.474 Kinder erblickten im letzten Jahr das Licht der Welt.

    Mütter und Paare sind Dank eines breiten Beratungs- und Kursangebotes auch vor und nach der Geburt im St. Joseph-Stift bestens aufgehoben. Dazu gehören unter anderem Geburtsvorbereitungskurse, Akupunktur zur  Geburtsvorbereitung, ein Stillinformationskurse, eine Stillgruppe, Babymassage sowie Schwangeren- und Rückbildungsgymnastik. Kinder ab 4 Jahren bereiten sich einmal im Monat in der Geschwisterschule auf die Rolle als „großes Geschwisterkind“ vor.

    Die Messe findet am 7. und 8. März 2015 im Erlwein-Forum (Ostrapark, Messe Dresden) statt und hat an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

  • 23.03.2015 / 15.06.2015 - Gesprächskreis für Brustkrebs erkrankte Frauen

    23. März 2015 / 15.06.2015,  jeweils 16 bis 17.30 Uhr
    Treff im Foyer
    Wintergartenstr. 15 /17, 01307 Dresden

    Es gibt Ereignisse, die neue Wege erfordern. Dann tut es gut zu wissen und zu spüren, dass man nicht alleine ist. Unser Gesprächskreis ist ein Angebot für Sie und möchte Sie ermutigen und unterstützen. Der Gesprächskreis ist offen für alle und bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit anderen betroffenen Frauen auszutauschen:

    Wie gehe ich mit der Erkrankung um? Welche Erfahrungen machen andere? Welche Unterstützungsangebote gibt es?

    Bei den Treffen stehen Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung: Schwester Uta Hoffmann (Breast-Care-Nurse, Station N2), Ruth Röhr (Sozialarbeiterin) und ein Gynäkologe, die Ihnen gern bei Fragen weiterhelfen und bei Bedarf weitere Ansprechpartner vermitteln.

  • 24.06.2015 - Patiententag: Blasenschwäche, Darminkontinenz und Beckenbodensenkung

    24.06.2015, 16 bis 18 Uhr
    Krankenhaus St. Joseph-Stift, Tagungszentrum Clara-Wolff-Haus
    Canalettostraße 13, 01307 Dresden

    Wir laden Sie herzlich zu unserem Patiententag 2015 “Blasenschwäche, Darminkontinenz und Beckenbodensenkung: Kein Tabu. Wir helfen!” ein.

    Programm (als Download)

    Zum Patiententag informiert unsere interdisziplinäre
    Expertenrunde aus Gynäkologen, Urologen, Chirurgen und
    Radiologen zu allen Fragen der Diagnostik und Therapie des
    Beckenbodens:

    Gut betreut im Netzwerk: Was bietet das Netzwerk Beckenboden?

    Behandlungsmöglichkeiten anhand von Fallbeispielen

    Kurzvorträge: Diagnostischen Verfahren
    Ultraschall, Blasenfunktionsprüfung und Blasenspiegelung,
    Untersuchung des Enddarmes, Röntgenuntersuchung
    des Beckenbodens

    außerdem: Sie fragen, unsere Experten antworten

    Der Eintritt ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  • 14.09.2015 - Patiententag: Darmkrebs erkennen und behandeln

    14.09.2015, 16 bis 18 Uhr
    Krankenhaus St. Joseph-Stift, Tagungszentrum Clara-Wolff-Haus
    Canalettostraße 13, 01307 Dresden

    In Deutschland erkranken jährlich rund 70.000 Menschen an Darmkrebs. Sowohl bei Männern als auch bei Frauen ist damit der Darmkrebs die zweithäufigste Krebserkrankung. Frühzeitig erkannt und richtig behandelt, kann Darmkrebs in 90% aller Fälle geheilt werden. Erfahrene Fachärzte des Darmkrebszentrums am Krankenhaus St. Joseph-Stift klären auf und informieren zum Patiententag am Montag (14.09.) von 16-18 Uhr. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

    Programm
    (folgt in Kürze)

  • 28.09.2015 - Gesprächskreis für Brustkrebs erkrankte Frauen

    28. September 2015, 16 bis 17.30 Uhr
    Treff im Foyer
    Wintergartenstr. 15 /17, 01307 Dresden

    Es gibt Ereignisse, die neue Wege erfordern. Dann tut es gut zu wissen und zu spüren, dass man nicht alleine ist. Unser Gesprächskreis ist ein Angebot für Sie und möchte Sie ermutigen und unterstützen. Der Gesprächskreis ist offen für alle und bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit anderen betroffenen Frauen auszutauschen:

    Wie gehe ich mit der Erkrankung um? Welche Erfahrungen machen andere? Welche Unterstützungsangebote gibt es?

    Bei den Treffen stehen Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung: Schwester Uta Hoffmann (Breast-Care-Nurse, Station N2), Ruth Röhr (Sozialarbeiterin) und ein Gynäkologe, die Ihnen gern bei Fragen weiterhelfen und bei Bedarf weitere Ansprechpartner vermitteln.

  • 14. 11. 2014 - Patientinnentag Brustzentrum

    14. November 2015, 10 bis 13 Uhr
    Krankenhaus St. Joseph-Stift, Tagungszentrum Clara-Wolff-Haus
    Canalettostraße 13, 01307 Dresden

  • Für Ärzte

  • 28.04. 2015 - 2. Frühlingsdialog Start ins Leben
    Fortbildung für Ärzte und Hebammen

    28. April 2015, 16 bis 18 Uhr
    Krankenhaus St. Joseph-Stift, Tagungszentrum Clara-Wolff-Haus
    Canalettostraße 13, 01307 Dresden

  • 06. Mai 2015 - Fortbildung Schilddrüsenzentrum
    Fortbildung für Niedergelassene

    Endokriner Abend: Morbus Basedow
    06. Mai 2015, 18 bis 21 Uhr
    Krankenhaus St. Joseph-Stift, Tagungszentrum Clara-Wolff-Haus

    Canalettostraße 13, 01307 Dresden

    Programm

    Begrüßung
    ChA Dr. med. Martin Freitag, St. Joseph-Stift Dresden

    Aktuelle Therapie des Morbus Basedow aus endokrinologischer Sicht
    Dr. med. Birgit Gerbert, Endokrinologikum Dresden

    Das Problem der endokrinen Orbitopathie beim BasedowPatienten
    OÄ Dr. med. Victoria Bau, Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde, Universitätsklinikum Dresden

    Chirurgische Therapiestrategien und Ergebnisse beim M. Basedow
    OA Dr. med. Rolf Ringelband, St. Joseph-Stift Dresden

    Diskussion
    Imbiss

  • 03.06.2015 - Fortbildung Darmkrebszentrum
    Fortbildung für Ärzte

    03. Juni 2015, 18 bis 20 Uhr
    Krankenhaus St. Joseph-Stift, Tagungszentrum Clara-Wolff-Haus
    Canalettostraße 13, 01307 Dresden

    Programm

    Begrüßung
    ChA Dr. med. Martin Freitag, St. Joseph-Stift Dresden

    Darmkrebs – Prädisponierende Erkrankungen
    Sebastian Valder, Klinik für Innere Medizin

    Moderne Bildgebung bei Raumforderungen der Leber
    Dr. med. Marc Amler, Überörtliche Radiologische Gemeinschaftspraxis

    10 Jahre Leberchirurgie am St. Joseph-Stift Dresden
    ChA Dr. med. Martin Freitag, Klinik für Chirurgie

    Diskussion & Fragen im Anschluss an jeden Vortrag
    Imbiss

  • 03.06.2015 - Fortbildung Klinik für Innere Medizin
    Fortbildung für Ärzte

    Erfahrungsaustausch Klinik & Praxis
    01. Juli 2015, 18 bis 20 Uhr
    Krankenhaus St. Joseph-Stift, Tagungszentrum Clara-Wolff-Haus
    Canalettostraße 13, 01307 Dresden

    Programm

    Begrüßung
    ChA Dr. med. Heinrich Seckinger, St. Joseph-Stift Dresden

    Differenzialdiagnostik liquider Gebilde im Pankreas
    Prof. Dr. med. Wolfram Wermke, Campus Charité Mitte, Berlin

    Fragen & Diskussion
    Imbiss