Wilhelmine und Balduin Krahl

profileimage

Als Mama dieser wunderbaren Kinder habe ich nur positive Erinnerungen an die zwei Geburten im St. Joseph-Stift, die unterschiedlicher fast nicht hätten sein können. Bei Wilhelmine lag ich 40 Stunden nach Blasensprung immer noch in den Wehen und hatte Sonntagabend (beste Tatortzeit, wie der Arzt sagte) letztendlich doch einen Kaiserschnitt. Alles ging so ruhig und entspannt vonstatten, einfach genial. Und obwohl ich mir vorher nichts sehnlicher als eine natürliche Geburt gewünscht hatte, konnte ich schnell Frieden mit dem Kaiserschnitt schließen, da das gesamte Team einfach perfekt auf uns eingegangen ist. Balduins Geburt war einfach traumhaft! Natürlich und absolut ohne Hilfsmittel. Eine geniale Hebamme und eine nette Ärztin.

Ich empfehle das Krankenhaus fleißig weiter, denn das gesamte Konzept und die Einstellungen der Hebammen: Alles passt!
Wir hoffen, wir dürfen in absehbarer Zeit nochmal die Entbindungsstation besuchen.

Viele Grüße,
Familie Krahl aus Oberlichtenau bei Pulsnitz


Gedanken und Ideen zum Jubiläum im St. Joseph-Stift.

Gedanken und Ideen zum Jubiläum im St. Joseph-Stift.

Gedanken

Sind Sie auch geboren im
St. Joseph-Stift?

Sind Sie auch geboren im<br/> St. Joseph-Stift?

Galerie