Sina Kühne

profileimage

Ich habe erst vor Kurzem von Ihrer Aktion erfahren, denn ich bin sehr viel in Deutschland und im Ausland unterwegs, obwohl ich noch Schülerin am Sportgymnasium Dresden bin.

Mein Name ist Sina Kühne und ich wurde am 06.09.96 um 12.15 Uhr im Krankenhaus St. Joseph-Stift geboren. Als mein Papa zu meiner Mama sagt: „Wir haben ein Mädchen und es sieht hässlich aus“, war ich zwar dabei aber ich weiß es nur aus der Erzählung meiner Eltern.

Aus dem hässlichen Entlein ist ein erfolgreicher, sportlicher, junger Schwan geworden. Seit 2006 rudere ich die Elbe rauf und runter. Es hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich mich für eine sportliche Karriere entschieden habe. Im August 2014 wurde ich im Ruder-Achter der Mädchen U19 Juniorenweltmeisterin. Ich arbeite weiter an meiner sportlichen Laufbahn und mein Ziel ist es, 2020 in Japan an den Olympischen Spielen teilzunehmen.

Sina Kühne, Schülerin


Gedanken und Ideen zum Jubiläum im St. Joseph-Stift.

Gedanken und Ideen zum Jubiläum im St. Joseph-Stift.

Gedanken

Sind Sie auch geboren im
St. Joseph-Stift?

Sind Sie auch geboren im<br/> St. Joseph-Stift?

Galerie