Max Seifert

profileimage

Es war einer der heißesten Tage im Sommer des Jahres 1994. Ich hatte es an diesem Tag sehr eilig. Ich erblickte das Licht der Welt zum geplanten Termin. Vom Anruf des Rettungswagens bis zur Entbindung vergingen nur 35 min. so, dass ich gegen 16:05 Uhr zur Welt kam. Meine Mutter war mir sehr dankbar, dass es nicht so lange dauerte wie bei meiner Schwester, welche am 09.02. 1988 im Joseph-Stift geboren wurde.
Meine Mutter schwärmt noch heute von der sehr netten Milchschwester Isentrud (Isi).
Überhaupt sind alle Mitarbeiter in diesem Krankenhaus sehr freundlich und aufmerksam.

Max Seifert, Azubi Lokschlosser DB Schenker


Gedanken und Ideen zum Jubiläum im St. Joseph-Stift.

Gedanken und Ideen zum Jubiläum im St. Joseph-Stift.

Gedanken

Sind Sie auch geboren im
St. Joseph-Stift?

Sind Sie auch geboren im<br/> St. Joseph-Stift?

Galerie