Konstanze H.

profileimage

Geboren bin ich im Oktober 1952 im Nazareth-Heim, dem späteren St. Anna-Heim. Auch getauft wurde ich hier.

Die Schwester einer Freundin lernte bzw. arbeitete im St. Joseph-Stift und so bekam ich Termine, um unsere Kinder hier entbinden zu können.
Dr. Flach holte im Juli 1977 unseren 1. Sohn per Kaiserschnitt. Dessen Tochter kam in seinem Beisein im Dezember 2002 ebenfalls hier zur Welt. Als ich unsere erste Enkelin hier besuchte, staunte ich über die gewaltigen Veränderungen im Haus.

1980 lag ich zur Beobachtung im “Storchennest” im Anna-Heim, wurde dann ins Stift verlegt. Dort half ich Schwester Antonia zusammen mit einer anderen werdenden Mutter in der Stationsküche. Meine im Juli und ihre im September geborene Tochter sind seit ihrer Schulzeit befreundet und mittlerweile auch Schwägerinnen.

Als im März 1982 unser 3. Kind geboren wurde, meinte Dr. Müller: “So ein großer Name für so einen kleinen Jungen!” Dieser ist heute der größte der Brüder und hat seinen Zivildienst in der Notfallaufnahme des St. Joseph-Stiftes geleistet. Im Mai 2015 war er bei der Geburt seiner Tochter hier mit dabei und als Hebamme war die oben erwähnte Schwester der Freundin im Einsatz!

Unser 4. Kind sollte ein Weihnachtsbaby werden, doch hatte es noch keine Lust. 7mal war ich zur Fruchtwasserspiegelung, dann sagte Dr. Müller, Silvester könnte ich noch Zuhause feiern, danach bekäme das Kind einen Schubs. So wurde unser 3. Sohn im Januar 1985 geboren. Im November 2014 stand er seiner Frau bei der Geburt der gemeinsamen Tochter bei. Sie genossen, wie schon sein Bruder mit Frau, die Möglichkeit des Beisammenseins im Familienzimmer.
Während seine 4 Geschwister immer auf sich warten ließen und nachts geboren wurden, hatte es unser Jüngster im Januar 1989 eilig und kam einen Tag vor dem errechneten Termin mittags zur Welt.

Einige der Um- und Neubauten des St. Joseph-Stiftes habe ich beruflich miterlebt. Ich habe immer die Rechnungen für die Leistungen unseres Büros geschrieben!
Die äußeren Gegebenheiten im St. Joseph-Stift haben sich gewaltig verändert, doch die liebevolle Atmosphäre ist geblieben. Dies wünsche ich dem Haus weiterhin.

Konstanze H., Bauingenieurin


Gedanken und Ideen zum Jubiläum im St. Joseph-Stift.

Gedanken und Ideen zum Jubiläum im St. Joseph-Stift.

Gedanken

Sind Sie auch geboren im
St. Joseph-Stift?

Sind Sie auch geboren im<br/> St. Joseph-Stift?

Galerie