Katrin Belger

profileimage

Ich finde Ihre Aktion  einfach nur super und habe auch ein lustiges Erlebnis zu berichten.

In der Nacht 13.11.1990 ist mir die Fruchtblase geplatzt und mein Mann brachte mich so gegen 4.00 Uhr in das Krankenhaus. Eine freundliche Ordensschwester nahm mich in Empfang. Als erstes wurden die Personalien aufgenommen. Die Ordensschwester fragte mich: “Wann haben Sie Geburtstag?” Ich antwortete daraufhin: “Heute”. Ihre Antwort: “Nein, ich will nicht den Geburtstermin wissen, sondern wann Sie Geburtstag haben.” Ich sagte wieder: “Heute”.  “Ach sie verstehen mich nicht. Geben Sie mir doch mal Ihren Ausweis.” Ich tat es. Sie schaute auf den Ausweis und dann auf den Kalender und musste plötzlich lachen. “Sie haben ja wirklich heute Geburtstag,” stellte Sie sehr erstaunt fest.

Ja, an meinem 23. Geburtstag ist meine Tochter Linda in Ihrem Krankenhaus zur Welt gekommen.

Es ist ein ganz komischer Zufall. Meine Mutti hatte zu meiner Geburt am 15.11. Termin und ich am 11.11., also ich bin zwei Tage zu früh geboren und meine Tochter zwei Tage zu spät.
Was auch noch fast geklappt hätte, ist die Zeit, an der wir das Licht der Welt erblickt haben. Meine Geburtszeit ist 10.15 Uhr und die von meiner Tochter 11.00 Uhr.
Das Leben ist schon manchmal eigenartig.

Mit lieben Grüßen Katrin Belger


Gedanken und Ideen zum Jubiläum im St. Joseph-Stift.

Gedanken und Ideen zum Jubiläum im St. Joseph-Stift.

Gedanken

Sind Sie auch geboren im
St. Joseph-Stift?

Sind Sie auch geboren im<br/> St. Joseph-Stift?

Galerie