Startseite

Mit unserer Aktion „Geboren im St. Joseph-Stift“ gehen wir auf die Suche nach den Menschen – nach Ihnen -, die bei uns geboren wurden. Jedes Gesicht und jede Erinnerung machen unsere Chronik bunt. Sie alle sind Teil unserer Geschichte! Erzählen Sie uns Ihre Geschichte. Selbstverständlich freuen wir uns auch auf Beiträge der Eltern oder Angehörigen unserer Joseph-Stift-Babys.

Mitmachen

Gedanken zum Jubiläum

Hier finden Sie Ideen, Geschichten und Menschen, die im St. Joseph-Stift geboren sind.

Sr. M. Isentrud

Kinderkrankenschwester mit Leib und Seele

Mein Name ist Schwester M. Isentrud und viele Mütter kennen mich von der Entbindungsstation im St. Joseph-Stift. Als mich meine Kolleginnen 2011 nach 40 Jahren in den Ruhestand verabschiedeten, bekam ich ein Fotoalbum geschenkt. Dort steht: „Bei Isentrud können es nie genug Kleine sein“. Das stimmt, denn das liebevolle Umsorgen der neuen Erdenbürger und ihrer Mütter hat mir immer...

Richard Willy Thomas Günther

16.12.1965, geboren im St. Joseph-Stift, Evangelischer Pfarrer
Mein Kontakt zum St. Joseph-Stift besteht immer noch. Am 16. Dezember 1965 mittags, gegen 12 Uhr, wurde ich im St. Joseph-Stift geboren. Ich feiere also noch in diesem Jahr meinen 50. Geburtstag. Wir sind eine große Familie, ich habe sechs Geschwister. Von denen sind noch drei weitere im St. Joseph-Stift geboren worden, die vier jüngeren von uns sieben Kindern. Ich bin das fünfte Kind....

Theresia Kellig

13.10.1988, geboren im St. Joseph-Stift, Lehrerin für Mittelschule, Kunst und Geschichte
Meine Eltern haben lange überlegt wie sie mich nennen. Meine Mutti hatte erst die Idee mir den Namen Johanna zu geben. Meine Oma meinte jedoch, dass würde steinalt und nach Ordensschwester klingen. Am Bahnhof hörten die Oma dann eine Mutter ihr Kind "Theresa" rufen. Meine Oma meinte, dieser Name wäre sehr schön. Meine Mutti allerdings sagte sofort: Wenn dann: Theresia. Passt auch besser zu...

Alle Gedanken

Galerie

Hier sehen Sie alle, die mitgemacht haben.

Zur Galerie

Eine Idee geht um die Welt

Gern möchten wir etwas von dem zurückgeben, was wir unseren Gründerinnen, den Schwestern von der heiligen Elisabeth, verdanken. Seit 2011 bauen sie in Maganzo / Tansania ein Gesundheitszentrum mit Geburtenstation in einer der ärmsten Regionen Afrikas auf. Dieses Projekt unterstützen wir! Helfen auch Sie mit, damit es bald heißen kann: "Geboren im San Pio Health Centre"

mehr erfahren

Veranstaltungen im Jubiläumsjahr

zu den Veranstaltungen